Software AG

Geschäftsfelder

  • IoT & Analytics
  • IT-Transformation
  • API’s
  • Information & Microservices
  • Datenbankmanagement
  • Business Process Transformation
Software AG

Geschäftsfelder

  • IoT & Analytics
  • IT-Transformation
  • API’s
  • Information & Microservices
  • Datenbankmanagement
  • Business Process Transformation

Software AG​

Ein innovatives, weltmarktführendes Unternehmen für Softwarelösungen

Die Software AG gehört mit rund 5.000 Mitarbeitern zu den Weltmarktführern im Sektor Softwarelösungen für Unternehmen und verbundene Dienstleistungen. Seit mehr als 50 Jahren begleitet das Unternehmen, als innovativer und unabhängiger Partner, mehr als 10.000 Firmen auf ihrem Weg zum vernetzten Unternehmen. Ihre Produkte ermöglichen es, Geschäftsprozesse zu analysieren, zu verwalten und IT-Infrastrukturen zu steuern. Die Geschäftstätigkeit der Software AG gliedert sich in drei komplementäre Geschäftsbereiche, die unterschiedliche Kundenanforderungen und Geschäftsziele abdecken: Digital Business Plattform (DBP, inkl. Cloud & IoT), Adabas & Natural (A&N) und Professional Services.

Die Strategie des Unternehmens bleibt für das Jahr 2021 unverändert: „Wir wollen den Umsatz mit Subskriptionen steigern, Innovationen forcieren, unsere kulturelle Transformation fortsetzen und prüfen, wo wir durch Übernahmen unser organisches Wachstum proaktiv ergänzen können.

Obwohl die Rahmenbedingungen schwierig waren, hat das Unternehmen 2020 exzellente Ergebnisse erzielt. Die Bookings lagen in allen Produktfamilien über der Prognose des Unternehmens. Diese erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahr um 33 Prozent auf 129,0 Millionen Euro.

Das Unternehmen erzielte ein Wachstum der Auftragseingänge von 24 Prozent und der wiederkehrende Umsatz verzeichnete ein Plus von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der treibende Faktor war hier der Average Recurring Revenue im Digitalgeschäft, der bereits das sechste Quartal in Folge zweistellig gewachsen ist.

„Wir erwarten bis zum Jahr 2023 einen Konzernumsatz von 1 Milliarde Euro, eine operative Ergebnismarge (EBITA, Non-IFRS) von 25 bis 30 Prozent, einen Anteil der wiederkehrenden Umsätze von 85 bis 90 Prozent und eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von circa 15 Prozent im Digital Business“, Sanjay Brahmawar, CEO.

Wir haben unsere strategischen Ziele für das Jahr 2020 und unsere Profitabilitätszusagen erfüllt. Die Investitionen, insbesondere in den Umstieg auf Subskriptionsmodelle, werden uns helfen, die höherwertigen, besser planbaren Umsatzströme, die wir beginnen zu generieren, voranzutreiben und zu steigern.

Dr. Matthias Heiden, CFO
Dr. Matthias Heinde Software AG

Das Unternehmen im Detail

Bilanzprofil

Verborgene Perlen

Aufstrebende Nischenplayer

Etablierte Konjunkturmotoren​

Umsatzwachstum
Gewinnwachstum
Free Cash Flow Marge
Verschuldung
WKN: A2GS40
ISIN: DE000A2GS401

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Kauf von Fondsanteilen oder sonstigen Titeln dar. Insbesondere ersetzt sie keine individuelle Anlageberatung.

Disclaimer